Gedanken zum Sonntag

Gedanken zum Sonntag

Seid ihr „everybody´s Darling“? Also versteht ihr euch mit jedem auf Anhieb und vor allem dauerhaft?

Es ist ja kein Geheimnis, dass es gerade zwischen Frauen oftmals ziemlich kracht. Warum ist das so? Stutenbissigkeit, Neid oder Zickenkrieg? Warum gibt es eigentlich bei Männern kaum Ärger?
Ich muss ja ehrlicherweise zugeben, dass ich mich unter Männern wesentlich wohler fühle als unter Frauen. Ein falsches Wort und schon ist eine beleidigt. Das ist bei Männern anders. Da kommt ein blöder Spruch zurück und das Thema ist gegessen.
Kritikfähigkeit ist zum Beispiel ein typischer Charakterzug, den viele weibliche Geschöpfe dieser Erde nicht besitzen. Ich schließe mich da auch nicht aus. Aber ich arbeite stark an meiner Kritikfähigkeit.
Es ist so wichtig, dass man anderen Leuten sagen kann, was man denkt, ohne dass es ein riesen Drama gibt. Kommunikation ist das A und O.
Die Welt könnte so viel besser sein, wenn Menschen offen und aufrichtig miteinander umgehen würden. Wenn wir einander so akzeptieren würden wie wir sind. Bösartigkeiten, Rassismus und Hass haben auf dieser Erde nichts zu suchen. Wann wird das endlich verstanden?
Okay, jetzt bin ich vom Thema abgekommen. Egal.
Wie ihr meinem Blogpost über Freundschon schon entnehmen konntet, bin ich nicht jemand der an jeder Hand dreitausend Freunde hat. Ich kann mich nur schwer auf neue Leute einlassen, weil ich leider schon oft enttäuscht wurde. Das ist nicht schlimm, ich möchte kein Mitleid, denn ich habe aus jeder dieser Situationen gelernt.
Gerade in den letzten Wochen habe ich gemerkt, dass es wohl für mich am besten ist, mich etwas zurückzuziehen und viele Dinge auf mich wirken zu lassen.
Ich habe teilweise viel zu viel auf die ganzen Social Media Plattformen gegeben. Ich wollte immer, dass mich jeder mag und akzeptiert. Mittlerweile ist mir das nicht mehr wichtig. Ich verhalte mich fair und korrekt und was andere denken, ist mir gleichgültig.
Ich bleibe mir treu und gehe meinen Weg. Nach vorne blicken ist mein Motto. Und wisst ihr von welchem Spruch ich überzeugt bin? „Wenn du die Welt anlächelst, lächelt sie auch zurück“. Ja ich glaube das tatsächlich, weil ich das schon so oft erlebt habe.
Wie oft habe ich schon Menschen auf der Straße angesehen und mir gedacht: „Mensch warum ziehst du denn so ein Gesicht?“. Dann lächelt man diese Person an und man bekommt ein bezauberndes Lächeln zurückgeschenkt. Das ist mir schon unzählige Male genauso wiederfahren.
Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn ihr mit gutem Beispiel vorangeht und die Welt ein bisschen besser macht. Dazu benötigt man kein Geld und auch keine Macht. Einzig und allein ein wenig Herz und ein warmes Lächeln.
hier teilenTweet about this on TwitterShare on Facebook

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>